Zauberwerkstatt

Als es vor einiger Zeit in der Zauberwerkstatt hieß: “Heute wird gefilzt !“, blickte man in viele fragende Gesichter.
Filz ist vielen bekannt als Material mit dem man bastelt, oder aus dem früher z. B. Hüte hergestellt wurden. Eigentlich eine sehr alte Technik, war sie doch zeitweise fast in Vergessenheit geraten, weil man viele Dinge fertig kaufen konnte, heute als Technik zum hobbymäßigen Herstellen von Deko-Objekten, Hausschuhen Taschen usw. wiederentdeckt.

Beim Filzen nutzt man die Eigenschaft von Wolle sich bei der Bearbeitung mit heißem Wasser und Reibung oder Druck zu verfestigen und dadurch zu schrumpfen. Was man beim schönen Wollpullover möglichst vermeiden will, ist hierbei erwünscht.

Die geschuppten Wollfasern verhaken sich mehr und mehr ineinander, bis ein festes Gewebe entstanden ist.

So lässt sich aus ungesponnener Wolle je nach Verwendung ein mehr oder weniger stabiles Gewebe erzeugen.

Wir haben diese Technik für die Zauberwerkstatt aus mehreren Gründen ausgewählt.

Zum einen regen die bunten Farben der Wolle allein schon dazu an, zuzugreifen und zu kombinieren.

Zum anderen sind die Hände ein wichtiges „Werkzeug“ beim Filzen. Außerdem sind bei den einzelnen Schritten unterschiedliche Bewegungen notwendig. Zu Beginn, wenn die Wolle noch sehr locker und weich ist, muss man sehr vorsichtig arbeiten und die Hände gut einseifen, damit die Wolle nicht klebt. Später beim „Walken“ ist mehr Kraft notwendig. Je nachdem was man herstellt, sind auch verschiedene Teile der Hände mehr oder weniger beansprucht.

Bei den Blüten, die wir hergestellt haben, müssen z. B. die Finger geschickt zusammenarbeiten, bei den Kugeln die Handflächen .

Das Erstaunen war allerseits groß, welch schöne Dinge wir aus Wolle, Seife, warmem Wasser und ein wenig Geschick und auch etwas Kraft hergestellt haben.

Im Foyer und in den Wohnbereichen können sich sowohl Bewohner, als auch Besucher an dieser besonderen Deko, die in Gläsern ausgestellt ist, erfreuen.

P1000824 Filzen klein

Stellenangebote

DRK Seniorenzentrum Dillenburg

Hindenburgstr. 20
35684 Dillenburg - Frohnhausen
Telefon: 02771 / 264 89 - 0

Unsere Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 08:00  – 16:00 Uhr
(und nach Absprache)