Pferdehufe traben für Senioren

Eine Kutschfahrt war früher ein alltägliches Erlebnis, - heute ist sie eine Besonderheit. Das dachte sich auch Martina Diehl, Mitarbeiterin im DRK Seniorenzentrum Frohnhausen, die selbst ausgebildete Kutscherin ist. 

 

Eines Nachmittags brachte sie ihr Gespann, welches aus zwei Zwergponys und einer Kutsche bestand, mit zum DRK Seniorenzentrum nach Frohnhausen. Dort hatten die Bewohner an drei Nachmittagen die Möglichkeit, bei wunderbarem Sonnenschein an Kutschfahrten teilzunehmen.

Die Fahrten führten die Fahrgäste vorbei an schönen Gärten, Bäumen, Wiesen und Sträuchern, die alle den nahenden Herbst in wunderschönen Farben ankündigten. Freiwillige Helfer einer örtlichen Gemeinde waren beim Auf- und Abstieg gerne behilflich. So ließ man sich in der geschmückten Kutsche den Fahrtwind durch die Haare wehen und genoss die angenehm warmen Sonnenstrahlen auf der Haut. Die Ponys klapperten mit ihren Hufen und wurden während dem Wechsel der Fahrgäste von Bewohnern gestreichelt, denen ein Mitfahren in der Kutsche durch ihr körperliches Handicap nicht möglich war.

Das Geschehen um das Seniorenzentrum wurde durch einen Schifferklavierspieler musikalisch begleitet. Diese Nachmittage bleiben dem einen oder anderen Bewohner noch lange in Erinnerung, war es doch noch einmal wie früher.

 

Kutschfahrt

 

 

 

Stellenangebote

DRK Seniorenzentrum Dillenburg

Hindenburgstr. 20
35684 Dillenburg - Frohnhausen
Telefon: 02771 / 264 89 - 0

Unsere Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 08:00  – 16:00 Uhr
(und nach Absprache)